3D-Modelle aus Fotos mit Photofly

Das Projekt Photofly in der Version 2.0 aus dem Autodesk Labs wandelt normale Fotos in 3D-Modelle um.

Was braucht man dafür?

Man ladet sich lediglich das Programm Photo Scene Editor herunter, das momentan aber nur für Windows verfügbar ist und lädt seine Fotos hoch, ein Cloudservice arbeitet im Hintergrund und generiert aus den Fotos ein 3D-Modell.

Der 3D-Umwandlungsvorgang dauert je nach dem wie viele Fotos man hoch geladen hat. Aber nachdem das Ergebnis dann automatisch heruntergeladen ist wird einem eine Vorschau gegeben, in der unscharfe oder fehlerhafte Fotos entfernt werden könen, dann kann man auch schon das eigene 3D-Modell bestaunen und in verschiedene Formate exportieren um es z.B. in AutoCAD weiter zu bearbeiten oder direkt als Video abspeichern. Das Exportieren auf YouTube, iPad, iPhone und iPod Touch ist auch direkt möglich.

Es gibt aber keine Einschränkung auf Objekte wie eine Tasse, ein Gesicht, einen Stuhl oder ein Stofftier, es ist möglich sein ganzes Haus in 3D zu generieren oder ein ganzes Zimmer von innen.

Das Verfahren

Das Verfahren von Photofly nennt sich Stereofotogrammetrie, bei diesem Verfahren werden die 3D-Objekte aus Messbildern in ihrer Lage und Form generiert. Ähnlich wie bei Photosynth von Microsoft.

In diesem Video wird eine kleine Einleitung gegeben was alles möglich ist:

Videos auf YouTube

Die Ergebnisse von Menschen auf der ganzen Welt kann man im YouTube Kanal von Photofly sehen.

Links:

 

Für weitere News und Tipps kannst du meinen neuen Blog besuchen.

 

 

Eine Antwort zu “3D-Modelle aus Fotos mit Photofly

  1. Pingback: Autodesk 123D Catch Beta | [ photograph diary ]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s