Lichtfeld-Kamera von Lytro

Lytro, ein kalifornisches Unternehmen will Anfang 2012 seine erste Lichtfeld-Kamera auf den Markt bringen. Bei einer Lichtfeld-Kamera ist das fokussieren nicht mehr nötig. Das Scharfstellen auf gewisse Objekte im Bild wird erst später am Rechner gemacht.

Bild: Lytro

Bei der Lichtfeld-Technik wird im gegensatz zu gewöhnlichen Kameras auch der Einfallswinkel des Lichtes gemessen und ermöglicht das fokussieren im nachhinein.

Bild: Lytro

Bild: Lytro

Die Technik hierfür hat der Firmenchef Ren Ng 2006 in seiner Doktorarbeit beschrieben, wer mehr darüber wissen will kann die Doktorarbeit als PDF lesen.

Die Lytro-Kamera wird mit 8 GB um 400 US-Dollar und mit 16 GB um 500 US-Dollar erhältlich sein.

Bild: Lytro

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s